Welcher Bodenbelag ist der Richtige für mich?

Parkett, Massivholzdielen oder vielleicht doch ein kuscheliger Teppich? Wer ein Haus baut oder die eigenen vier Wände renoviert, weiß ganz genau: Die Wahl des richtigen Bodens ist bei der Fülle an Möglichkeiten gar nicht so einfach. Welcher Fußbodenbelag in das eigene Zuhause passt, wird von vielen Faktoren beeinflusst. Nicht durch die eigenen Vorlieben, auch der Lebensstil, die Bewohner des Hauses und die Herausforderungen, denen der künftige Boden standhalten muss, spielen eine wichtige Rolle.

Wir geben Ihnen einen Überblick über die Eigenschaften und helfen Ihnen bei der Wahl des richtigen Bodenbelags. Was am Ende unter Ihre Füße kommt entscheiden Sie!

Extrem vielseitig: Der Parkettboden

Seinen Weg in die Wohnhäuser fand das Parkett während der Industrialisierung im 19. Jahrhundert, bis heute ist es der Klassiker unter den Bodenbelägen schlechthin. Kein Wunder, birgt der Holzbodenbelag doch unzählige Vorteile.

  • Widerstandsfähig
  • Zahlreiche Holzsorten und Verlegemuster zur Auswahl
  • Sehr pflegeleicht
  • Für Allergiker und Tierfreunde geeignet
  • Fußwarm
  • Schalldämmend
  • Lange Lebensdauer
Parkett

Laminat von Parador

Schick, pflegeleicht und günstig: Laminat

Laminat erobert seit Ende der 1980er Jahre Häuser und Wohnungen und gehört zunehmend zu den beliebtesten Bodenbelägen am Markt.

  • Günstige Alternative zu Parkett
  • Dekorvielfalt
  • Strapazierfähig
  • Pflegeleicht
  • Antistatisch und schmutzabweisend
  • Lichtecht
  • Geeignet für Fußbodenheizungen

Allergikerfreundlich: Vinyl und Designböden

Seit einigen Jahren zählen Vinylböden zu den beliebtesten Bodenbelägen und das nicht ohne Grund.

  • Besonders leicht zu verlegen
  • Robuste Oberfläche
  • Preisgünstig im Vergleich zu Echtholz
  • Elastisch und somit gelenkschonend
  • Große Dekorvielfalt
  • Pflegeleicht
  • Allergikerfreundlich
  • Teilweise für Feuchträume geeignet
  • Fußwarm
  • Schalldämmend
Auswahl von Designböden-Dekoren

Bodenbeläge Muster

Günstig und pflegeleicht: PVC & Linoleum

In den 1950er-Jahren war Linoleum ein sehr beliebter Bodenbelag bis er durch das preisgünstige PVC abgelöst wurde. Die Qualität und die Vielfalt der Designböden haben sich in den letzten Jahren erheblich verbessert und so sind auch diese praktischen Böden wieder vermehrt in Wohnräumen zu finden.

  • Preisgünstig
  • Für Allergiker und Tierfreunde geeignet
  • Gelenkschonend
  • Pflegeleicht
  • Vielfalt an Farben und Mustern

Nachhaltig und fußwarm: Kork

Mit Kork zieht Nachhaltigkeit in Ihr Zuhause. Da die Bäume zur Ernte der Rinde nicht gefällt werden müssen, ist Kork besonders umweltfreundlich. Alte Fußbodenbeläge lassen sich zudem problemlos recyceln.

  • Ökologisch und nachhaltig
  • Trittschalldämmend
  • Gute Isolierung
  • Wasserundurchlässig
  • Fußwarm
  • Elastisch
  • Allergikerfreundlich
Kork

Flauschiger Teppichboden

Immer eine gute Wahl: Teppich

Der Teppichboden ist ein echter Klassiker unter den Fußbodenbelägen. Er hat viele Vorteile, ist aber nicht für jeden Wohnraum die geeignete Wahl.

  • Dekorvielfalt
  • Wärmedämmung
  • Schalldämmung
  • Elastisch
  • Leicht zu verlegen
  • Strapazierfähig, je nach Material