So finden Sie die richtige Farbe für Ihr Zuhause

Eine neue Wandfarbe ist ein bisschen wie eine neue Frisur. Sie verleiht uns Energie, verschafft uns einen neuen Look und umstreicht unseren Charakter. Mehr noch: Sie beeinflusst die Raumwirkung. Wussten Sie, dass die richtige Farbe den Raum zehn Prozent größer wirken lässt? Wir helfen Ihnen step-by-step die Richtige Wandfarbe für die eigenen vier Wände zu finden, damit aus dem Farbenspiel kein Trauerspiel wird.

Mit Wandfarbe Atmosphäre schaffen

Bevor der Pinsel in die Hand genommen wird fängt man am besten mit einer Bestandsaufnahme und stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Wie oft bin ich in dem Teil des Raums?
  • Möchte ich dort eher entspannen oder aktiv sein?
  • Soll der Raum kleiner oder größer wirken?
  • Gibt es „Problemzonen“, die kaschiert werden sollen?
  • Soll es lieber Ton-in-Ton werden, oder möchte ich Kontraste setzen?
Wandfarbe im Schlafzimmer

Wandfarbe im Esszimmer

Farbkonzept erstellen

Im nächsten Schritt geht es an das ausgewogenes Farbkonzept. Unser Tipp: Oftmals hilft ein Blick in den eigenen Kleiderschrank. Sie kleiden sich eher in schlichten und dezenten Farben? Dann könnte eine quietsch grüne Küche vielleicht nicht die optimale Farbwahl für Sie sein. Ihre Garderobe besteht aus auffälligen Mustern, bunten Farben und Statement-Pieces? Dann passt dieser Stil vielleicht auch gut in Ihre Wohlfühloase. Je nachdem für welchen Stil Sie sich entscheiden: Lassen Sie die vorhandenen Elemente wie Fußboden, Tür- und Fensterrahmen nicht außer Acht.


Farbkombination

Eine Farbtabelle bzw. ein Farbkreis können nicht nur bei der endgültigen Farbwahl, sondern auch bei der Kombination von verschiedenen Farben hilfreich sein. Farben, die sich im Farbkreis gegenüberliegen, wie Türkis und Orange, kreieren echte Statements. Farben, die im Farbkreis direkt nebeneinander liegen ergeben ein harmonisches Bild und eignen sich, wenn Sie es eher schlicht mögen.