SmartStrand® - Teppichböden: Nachhaltigkeit für Ihr Zuhause

Wussten Sie, dass in den USA am 11. Februar traditionell der „Tag der Erfinder“ gefeiert wird? Neben der Erinnerung an berühmte Erfinder, wie zum Beispiel Thomas Alva Edison, dem erfolgreichsten amerikanischen Erfinder, soll der Feiertag auch Mut zu eigenen Ideen machen und zur Mitarbeit an unserer Zukunft aufrufen.

Grund genug mal einen Blick in unser eigenes Sortiment zu werfen. Auch hier wird täglich an umweltverträglichen und innovativen Lösungen für Ihr Zuhause gearbeitet. So bietet beispielsweise die Teppichkollektion SmartStrand® in jeglicher Hinsicht eine echte Alternative zu herkömmlichen Teppichböden.

Nachhaltigkeit für ihr Zuhause

Mit SmartStrand® zieht Nachhaltigkeit in Ihr Zuhause ein. Die verarbeitete Triexta®- Faser ist aktuell das umweltfreundlichste synthetische Garn auf dem Markt. Die Faser besteht zu 37% aus natürlicher Stärke und damit zu mehr als einem Drittel aus erneuerbaren, nachwachsenden Rohstoffen. Neben dem ökologischen Faseraufbau überzeugen die innovativen Teppichböden auch durch einen nachhaltigen Produktionsprozess. Verglichen mit herkömmlichen Fasern, werden bei der Herstellung der Triexta-Fasern 30% weniger Energie verbraucht und 63% weniger Treibhausgase ausgestoßen.


Widerstandsfähig

Wer sich für einen ökologischen SmartStrand®- Boden entscheidet, wählt einen hochwertigen Boden mit einem besonders aktiven Fleckenschutz. Wie das funktioniert? SmartStrand-Garne weisen eine geschlossene Zellstruktur auf, die dauerhaft verhindert, dass Flüssigkeiten von den Fasern absorbiert werden. So können Flecken ganz einfach mit klarem Wasser entfernt werden und hinterlassen keinerlei Spuren.


Lange Lebensdauer

Auch in der Widerstandsfähigkeit erhält die Triexta®-Faser volle Punktzahl. Die Zusammensetzung und Molekularstruktur der revolutionären Faser führt zu einer bemerkenswerten widerstandsfähigen, antistatischen und zuverlässigen Teppichqualität. Eine Verflachung durch intensive Nutzung ist laut Hersteller praktisch unmöglich. Die Fasern gehen stets in ihre ursprüngliche Form und Position zurück.